fbpx
  • über 20.000 Produkte
  • Kaufen & Verkaufen
  • in ganz Deutschland
  • kostenlose Nutzung
  • über 5.000 Händler & Landwirte

Seit August informieren Sie am Anfang jeden Monates darüber, welches Saatgut im vorherigen Monat das Beliebteste war. Dadurch unterstützen wir sowohl Landhändler als auch Landwirte. Mithilfe dieser Informationen können Landhändler noch besser einschätzen, für welches Saatgut sich die Landwirte im jeweiligen Monat besonders interessiert haben und ihr Angebot dementsprechend anpassen. Landwirte wiederum können mit höherer Wahrscheinlichkeit das von Ihnen bevorzugte Saatgut online finden. Dementsprechend stellen wir Ihnen im Folgenden das beliebteste Saatgut im Oktober vor:

Weichweizen Axaro – Beliebtestes Saatgut im Oktober

Im Herbst wird viel Getreide wie z.B. Weizen, Gerste und Roggen ausgesät. Aufgrund dessen ist es nicht verwunderlich, dass das am häufigsten gesuchte Saatgut im Oktober die Weichweizen-Sorte Axaro ist. Axaro wird auch als verlässliches Eliteweizen auf Grenzstandorten bezeichnet. Es vereint als begrannter E-Weizen Ertrag und Qualität. Der Kamelweizen ist ideal für Anbaugebiete mit wiederkehrender Vorsommertrockenheit geeignet. Axaro schiebt die Ähren sehr früh und nutzt die Winterfeuchtigkeit optimal aus. 

Derzeit gibt es leider kein Sofortkaufangebot zum Festpreis für Axaro, wenn Sie aber Interesse an diesem Weichweizen-Saatgut haben, können Sie ganz schnell und einfach eine Ausschreibung erstellen, auf die einer oder mehrere der vielen, bei agrimand registrierten und verifizierten, Landhändler reagieren können. Unter dem folgenden Link kommen Sie direkt zur Erstellung Ihrer eigenen Ausschreibung: https://app.agrimand.com/ausschreibungen/create

Das Weichweizen Saatgut Axaro war das beliebteste Saatgut im Oktober.

Soja-Saatgut ebenfalls stark nachgefragt

Zusätzlich wurde im Oktober vermehrt nach Soja Saatgut gesucht. Soja Saatgut wird zwar erst im Frühjahr gesät, aber es ergibt durchaus Sinn schon jetzt zu günstigeren Konditionen das Saatgut zu erwerben und in der kommenden Saison auszusäen. Im Oktober hat unser exklusiver Partner, die MFG Deutsche Saatgut Soja Saatgut extrem reduziert angeboten, wodurch die hohe Nachfrage ebenfalls erklärt werden kann.

Im Speziellen handelt es sich bei den häufigsten Suchanfragen einerseits um die Sorte Marquise. Diese besticht im frühen 000-Segment als Alleskönner. Sie liefert hohe Erträge und sehr hohe Rohproteinerträge. Dank einer raschen Jugendentwicklung besitzt Marquise ein hohes Unkrautunterdrückungsvermögen. Aufgrund der zügigen Abreife und guten Standfestigkeit hat diese Sorte eine sehr breite Anbaueignung. Andererseits hat es sich bei der hohen Nachfrage um die Sorte Simocine SZS gehandelt. Diese Sorte gehört als mittelfrühe 000-Sorte zur Spitzengruppe im Proteingehalt. Sie eignet sich als deutsche Züchtung ideal für die Verwendung in der Lebensmittel- und Futtermittelverarbeitung. Durch eine hohe Standfestigkeit bei mittlerer Pflanzenlänge und guter Trockentoleranz besitzt Simocine SZS ebenfalls eine breite Anbaueignung. 

Beide Sorten können Sie bis Ende November zu einem deutlich reduzierten Festpreis im Webshop der MFG Deutsche Saatgut erwerben.

Soja Saatgut war im Oktober sehr beliebt.

Mais Saatgut von der MFG Deutsche Saatgut hoch im Kurs

Wie bereits im September wurde auch im Oktober sehr häufig Mais Saatgut nachgefragt. Fünf verschiedene Sorten Mais Saatgut sind in den Top 10 des am häufigsten gesuchten Saatgut im Oktober. Drei davon werden exklusiv von der MFG Deutsche Saatgut zu einem günstigen Festpreis angeboten. Ähnlich wie beim Soja Saatgut ist es auch in Bezug auf Mais Saatgut unter Umständen günstiger bereits jetzt das Saatgut zu kaufen, welches erst im kommenden Frühjahr ausgesät werden soll.

Das am häufigsten gesuchte Mais Saatgut im Oktober war Siloria. Siloria präsentiert sich als frühe qualitätsbetonte Dreifachnutzungssorte mit bester Blatt- und Stängelgesundheit. Dieses Mais Saatgut erreicht hohe GTM- und Kornerträge bei ansprechender Pflanzenlänge und guter Standfestigkeit. Zudem verfügt es über einen hohen Kornanteil in der Silage und eine hohe Resistenz gegen Kolbenfusarien. Neben Siloria wurde aber ebenfalls vermehrt nach zwei weiteren Sorten Mais Saatgut der MFG Deutsche Saatgut gesucht. Dabei handelt es sich einerseits um Atlantico und andererseits um Magnato. Atlantico ist eine mittelspäte Dreifachnutzungssorte mit sicherer Abreife. Der großrahmige MME*-Silomaishybrid hat eine beeindruckende Gesamtpflanze und zudem sehr gleichmäßige Kolben. Atlantico kombiniert sehr hohes Ertragspotenzial und eine beeindruckende Ertragstabilität. Es überzeugt mit sehr hohen Energie- und Gesamttrockenmasseerträgen und erreicht sensationelle GTM- und Kornerträge. Darüber hinaus hat es eine beeindruckende Jugendentwicklung bei höchster Stresstoleranz und ist gesund und robust. Bei Magnato hingegen handelt es sich um eine mittelfrühe Dreifachnutzungssorte mit sensationeller Jugendentwicklung. Seine Qualitäten werden durch die stetig steigende Anbaufläche in Deutschland bestätigt. Besonders überzeugend ist dieses Mais Saatgut durch seine Eigenschaft höchster Nutzungsflexibilität. Magnato ist ein massebetonter Silomais, der besonders für energiebetonte Silagen empfohlen wird. Aufgrund eben dieser hohen Nutzungsflexibilität kombiniert mit seiner hohen Stresstoleranz auf allen Standorten, kann er aber darüber hinaus auch als Körnermais und Energiemais verwendet werden.

Noch bis Ende des Monats können Sie die beschriebenen Sorten Mais Saatgut sowie viele Weitere im Webshop der MFG Deutsche Saatgut über agrimand zum rabattierten Festpreis erwerben.

Mehrere verschiedene Sorten Mais Saatgut der MFG Deutsche Saatgut wurden im Oktober häufig gesucht.

Weiteres Mais Saatgut ebenfalls häufig nachgefragt

Neben dem bereits erwähnten Mais Saatgut der MFG Deutschen Saatgut wurden zusätzlich andere Sorten Mais Saatgut häufig gesucht. Zum einen handelt es sich dabei um das mittelspäte Mais-Saatgut Agro Dentrico. Dieses kann als ein sehr kompakter Körnermaistyp mit hohen bis sehr hohen Kornerträgen bezeichnet werden. Agro Dentrico überzeugt vor allem durch seine guten agronomischen Eigenschaften. Es verfügt über eine sehr gute Stängelgesundheit und geringe Bestockungsneigung. Zum Anderen wurde vermehrt nach dem Mais Saatgut Absalon gesucht. Diese steht für eine besonders hohe Futterqualität sowie für Höchstnoten in der Verdaulichkeit und einen hohen Stärkegehalt.

Auch Gerste und Senf unter den Top 10

Wie bereits erwähnt, wird im Herbst viel Getreide ausgesät. Dementsprechend wurde im Oktober unter anderem vermehrt nach dem Gerste Saatgut Sandra gesucht. Sandra ist die beliebteste zweizeilige Wintergerste Deutschlands und besitzt dank der mehrjährig besten Kornqualität eine Top Vermarktungssicherheit. Außerdem verfügt diese Sorte über ein hohes und stabiles Ertragsniveau sowie eine gute Standfestigkeit.  

Neben dem Gerste Saatgut wurde im Oktober auch vermehrt nach dem Senf Saatgut Dr. Francks Hohenheimer Gelb gesucht. Dieser weiße Senf ist ein sehr bewährter und blühfester Senf mit einer schnellen Jugendentwicklung, der geringe Ansprüche an den Standort stellt und dementsprechend an fast allen Standorten angebaut werden kann. Häufig wird er jedoch für den Sommerzwischenfruchtanbau verwendet. Das würde die derzeitig erhöhte Nachfrage erklären, da zu diesem Zweck empfohlen wird, den Senf nicht vor Anfang September zu säen. Dadurch soll ein zu starker Abbau vor dem Winter und eine daraus folgende schwächere unkrautunterdrückende Wirkung verhindert werden.

Auch Senf-Saatgut wurde im Oktober vermehrt nachgefragt.

Jetzt Saatgut handeln

Falls Sie an einer der oben genannten Saatgut-Sorten interessiert sind, können Sie über den folgenden Link ganz einfach eine Ausschreibung erstellen:

https://app.agrimand.com/ausschreibungen/create

Sie sind noch nicht bei agrimand registriert? Kein Problem! Hier schnell und kostenlos registrieren und direkt loslegen:

https://app.agrimand.com/onboarding/account

Quellen:
(Berendonk, Landwirtschaftskammer, 15.06.2011, https://www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/ackerbau/zwischenfruechte/zf-gruenduengung.htm#:~:text=Zum%20Zwecke%20einer%20lang%20anhaltenden,unkrautunterdr%C3%BCckende%20Wirkung%20mehr%20gew%C3%A4hrleisten%20k%C3%B6nnen.)
(Bundesinformationszentrum Landwirtschaft, 27.01.2022, Bundesinformationszentrum Landwirtschaft: Dem Ackerbauern über die Schulter geschaut)