Ich will meine Ressourcen schonen

Ich betreue im Außendienst für den Agrarhandel 4 Landkreise. Leider schaffe ich es nicht immer, alle Landwirte so eng zu betreuen, wie es eigentlich nötig wäre und meine Landwirte es verdient hätten. Hier wäre es sinnvoller, die wichtigste meiner Ressourcen, meine Zeit, effizienter zu nutzen. Im letzten Jahr zum Beispiel habe ich es geschafft, ca. 50 landwirtschaftliche Betriebe aktiv zu betreuen und professionell zu beraten. Diese Betriebe habe ich mit Saatgut, Dünger und Pflanzenschutz beliefert. 20 bis 30 weitere landwirtschaftliche Betriebe in meiner Region betreue ich zwar auch – aber nicht aktiv.

Die meisten dieser Betriebe haben bereits einen unabhängigen Berater oder sie werden von der Industrie bzw. einem Züchter beraten. Den meisten jungen Landwirten ist es egal, wer ihnen Saatgut, Dünger oder Pflanzenschutz liefert. Sie wollen nur den besten Preis. Die wissen genau, was sie wollen. Wenn ich den besten Preis biete, „darf“ ich liefern.

Diese Betriebe wollen mich gar nicht ständig sehen, sondern brauchen mich nur als Lieferanten für ihre Betriebsmittel und als Abnehmer für ihr Getreide und ihre Ölsaaten. Diese Landwirte wollen ihren Aufwand minimieren, wodurch hier die Kunden-Lieferanten-Beziehung immer loser wird.

Auch aus diesem Grund will ich Agrimand nutzen. Als erster unabhängiger, neutraler und digitaler Ausschreibungsservice für die Agrarbranche vereinfacht Agrimand das Verkaufen an Landwirte, die bereits wissen, was sie benötigen. Hier lasse ich mich einfach über relevante Ausschreibungen informieren und mache mein Top-Angebot. Früher brauchte ich für die stressigen Besuche, Telefonate, Faxe und vielen Mails der 20 bis 30 Kunden, die ihren Bedarf schon kennen, viel Zeit.

Mit Agrimand erledige ich dieselben Arbeiten in wenigen Minuten und kann mich so noch besser auf die 50 Landwirte konzentrieren, die meine Beratungsleistung schätzen. Damit erhält jeder, was er will, und wir haben eine Win-win-Situation.